Autor Thema: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.  (Gelesen 5065 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« am: Januar 27, 2012, 14:29:31 »
Hallo an alle!
Ich bin neu hier. Ich wusste bis vor eine Woche nicht von der existent dieses Forums, bin zufällig drauf gestoßen. Ich bin beim 10. Lehrbrief, nur ich habe es nicht geschafft nebenberuflich zu lernen. Ich bin von Beruf Elektriker und habe in der Industrie gearbeitet. Ich musste um 4 Uhr morgens aufstehen und nach dem Feierabend habe ich einfach keine Lust aufs Lernen. Deswegen bin ich am 10. Lehrbrief seit ca. einem Jahr.    :-(
Ich möchte aber gerne in der IT-Branche Arbeit finden. Ich habe nebenbei ein Gewerbe auf Computer Service und Reparatur, habe seit Jahren viel Erfahrung gesammelt und bin ganz fit dabei. Ich habe auch sehr viele Bewerbungen gemacht in der Branche, leider aber ohne Erfolg.
Ich habe mich nun entschieden, für 1-2 Monate zu Hause zu bleiben und intensiv lernen, sodass ich eine Qualifikation in der Branche habe.
Ich hätte gerne eure Meinung dazu gehört. 1. ob dass zu schaffen ist in der Zeit soviel zu lernen (mit eurer Hilfe), und 2. ob ich dann wirklich eine Chance habe einen Job zu finden in der Branche.

LG Niko
Gruß Niko

Offline pedrospanier

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 111
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #1 am: Januar 27, 2012, 16:37:50 »
Herzl.Willkommen im Forum!
Also den Wunsch einen Job in der IT-Brache zu finden,habe Aufgrund meines hohen Alters eigentlich schon
aufgegeben.Ich persönlich strebe jetzt danach,mich irgendwie selbstständig zu machen.(OS installieren,Viren entfernen,
Lüfter reinigen +wechseln,PC-Wartungen und Aufrüstung...usw...)
Bis jetzt betreue ich die Rechner im näheren Bekanntenkreis und einmal in der Woche ungefähr kommt ein Neuer
hinzu.Mein Logo ist:Der erste Besuch ist gratis und so erhoffe ich mir einen zukünftigen stabilen Kundenstamm.
Wie auch immer,IT ist die Zukunft und wenn ich jünger wäre,würde ich durchaus versuchen,einen festen
Job zu finden.Wenn Du schon beim 10.LB bist,dann geht der Rest rucki-zucki und Du bist fertig!
Also fleissig am Ball bleiben und hier wird einem geholfen(fragen kostet nix und wer anklopft,wird auch reingelassen!)Gruß
-,-sicher ist nur,daß Nichts sicher ist-,-

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #2 am: Januar 27, 2012, 16:54:52 »
Hallo Pedrospanier!
Ich bin auch schon mittlerweile 40. Einen kleinen Kundenkreis habe ich auch den ich betreue. Ich mache auch das übliche was du auch machst. Ich mache kleine Werbung durch Visitenkarten und Internet Anzeigen. Wenn ich aber paar Jahre Erfahrung sammeln könnte bei eine große Firma so als Praktikum, dann könnte ich mich für mehr wagen. Aber wie auch immer, ich habe aus Erfahrung bis jetzt gelernt, besser ist es einen festen Job zu haben und nebenbei kann man immer noch vieles machen.

LG Niko
Gruß Niko

Offline Julia22

  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 391
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #3 am: Januar 27, 2012, 23:31:01 »
@Scooby Doo
Ich hätte gerne eure Meinung dazu gehört. 1. ob dass zu schaffen ist in der Zeit soviel zu lernen (mit eurer Hilfe)

das schaffst du bestimmt ;)

2. ob ich dann wirklich eine Chance habe einen Job zu finden in der Branche.

Mach die Augen auf, mit 40 ohne gelernten Beruf (in diese Richtung) willst du in IT- Branche anfangen?  bei einer großen Firma arbeiten? …….ich sehe das schwarz,  da schneller triefst du die 6 im Lotto.
Ich habe viele Kollegen  die sind viel junger,  viele hatten studiert,  auch  Informatik und  suchen auch Arbeit in IT-Branche.

Gruß
Julia

Offline Gerhard21

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 15
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #4 am: Januar 27, 2012, 23:32:49 »
Hallo und herzlich Willkommen in dieser netten Runde!
Du hast ein Gewerbe angemeldet??
Habe von der IHK heute die Auskunft bekommen,dass wir Teile tauschen können,
aber zum reparieren müssen wir Meister sein.
Stimmt das????
Wie ist Deine Erfahrung

Gruß Gerhard

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #5 am: Januar 28, 2012, 07:48:33 »
Hallo Julia22 und danke für deine Unterstützung. Es darf natürlich auch eine kleine Firma sein.  :-)

LG Niko
« Letzte Änderung: Januar 28, 2012, 08:00:23 von Scooby Doo »
Gruß Niko

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #6 am: Januar 28, 2012, 07:59:42 »
Hallo Gerhard21!
Also ich habe ein Gewerbe seit April 2009. So wie ich das kenne, solange du nicht an eine Platine löten musst, und nur Software Installieren, beraten, Viren entfernen, Hardware Komponenten wechselst (aber nicht daran bastelst), gilt das als Dienstleistung und musst nicht mal einen abgeschlossenen Beruf haben. Es wurde bei mir auch kein Nachweis verlangt bei der Gewerbe Anmeldung und ich habe auch kein Problem bis jetzt gehabt. Kann jeder machen, kostet nur 20€.

LG Niko

P.S. Wichtig aber du muss das eindeutig bei der Anmeldung klar machen, dass du nichts an der Hardware änderst und nichts lötest oder so.
Gruß Niko

Offline Hombre

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 61
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #7 am: Januar 28, 2012, 09:21:48 »
Hallo Scooby Doo
Mit dem Abschlußzeugnis von der Fernschule Weber kannst du dich in jedem Fall selbständig machen und Dienstleistungen in kleinerem Maße erbringen.
Um damit einen Job in einer größeren Firma zu finden sehe ich schwarz,denn du brauchst heutzutage im IT-Bereich schon gute Qualifikationen um irgendwo
unterzukommen.Vielfach wird oft schon ein Informatikstudium verlangt oder mindestens eine komplette Berufsausbildung als Systemelektroniker,Systeminformatiker oder IT-Elektroniker mit IHK Abschluß.

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #8 am: Januar 28, 2012, 14:30:16 »
Also wenn ich das richtig verstanden hab, bist du doch gelernter Elektriker.
Dann dürftest du dort auch keine beschränkungen im Bereich Löten etc. haben.
Ich kenne einige Elektriker die auf IT umgeschult haben und entsprechend auch in dem Bereich arbeiten.
Ich sehe da durchaus chancen. Vielleicht must du dann vorher nochmal ein Praktikum machen, damit der AG auch sehen kann was du in dem Bereich drauf hast.
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #9 am: Januar 28, 2012, 15:15:33 »
Hallo!
Also ich bin gelernter Elektriker und demnach dürfte ich auch als Radio und Fernseher Techniker arbeiten. Das heißt ich darf auch löten etc.
Auf die Frage aber von Gerhard21, hat das keine Rolle gespielt um ein Gewerbe auf Computer Reparatur zu machen und auszuüben.
Bei eine der Firmen an die ich mich beworben habe, hat sich herausgestellt das das eine Leihfirma war. Der Personalchef von der Firma, hat mir gesagt, dass ohne Qualifikationen in der Branche, kann er mich nicht vermitteln. Sobald aber den Abschluss von Weber habe, kann er mich sofort einstellen.
OK, Leihfirmen ist nicht was berauschendes, kann man aber vielleicht als Sprungbrett benutzen.

Grüße Niko
Gruß Niko

Offline msquare

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #10 am: Januar 29, 2012, 19:56:47 »
Hallo Niko,

noch 2 Denkanstöße in ganz andere Richtung:

Hast du schon mal in Erwägung gezogen, einen IT-Abschluss zu machen? Habe gesehen, dass man bei einer Fernschule (will hier keine Werbung machen) z.B. einen Bachelor of Science oder Engineering und dann Master machen kann, wobei der Weberkurs vielleicht sogar angerechnet werden würde. Es gibt auch Fördermöglichkeiten.

Oder dann wäre da noch die Möglichkeit (sicher nicht jedermans Sache), als Seiteneinsteiger ins Lehramt und in den MINT-Fächern zu unterrichten. Da werden ja immer Leute gesucht und schätzungsweise muss man nicht um 4 Uhr nachts aufstehen.

Gruß,
msquare

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #11 am: Januar 29, 2012, 20:22:33 »
Hallo msquare!
Also ich kann nicht mehr so viel Zeit ans Lernen investieren. Ich kann es mir nicht leisten, das auf Vollzeit zu machen und für nebenbei wird es mir zu viel. Ich bin auch schon 40 Jahre alt und das Lernvermögen ist auch nicht mehr das, was es mal mit 20-25 war. Wie gesagt, ich mache jetzt einmal intensiv, so dass ich den Abschluss mache und dann wenn ich keinen Job in der Branche finde, kann ich immer noch als Elektriker arbeiten (Elektriker werden immer gesucht).
Danke auf jeden Fall für deine Ideen!

Gruß Niko
Gruß Niko

Offline msquare

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 11
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #12 am: Januar 30, 2012, 10:44:00 »
Hallo Niko,

verstehe schon was du schreibst.
 
Nun macht das ja gerade das Leben so interessant, dass die Menschen alle verschieden sind: Ich bin 44 Jahre alt, Computertechnik ist eine relativ neue Welt für mich, bin aber auch begeisterter Lerner. Jetzt noch einen Abschluss zu machen, finde ich nicht so abwegig (Stichwort: lebenslanges Lernen).

Aber wäre es nicht schrecklich langweilig, wenn alle so wären wie ich?!

Es gibt sicherlich noch eine Vielzahl von Möglichkeiten in deiner Situation. Jetzt ist es an dir, die für dich Perfekte zu verfolgen. Dazu solltest du aber die Möglichkeiten auch kennen.

In diesem Sinne:
Viel Erfolg!
msquare

Offline Scooby Doo

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #13 am: Januar 30, 2012, 18:25:18 »
Hallo msquare!
Natürlich habe ich auch noch Lust am lernen, sonst hätte ich auch nicht mal diese Fernschule angefangen, nur eben dass was du vorgeschlagen hast wäre eine Nummer größer  :-)
Ich bin auch offen für alternative Ideen und danke dir auch dass du mir deine mitgeteilt hast!

Gruß Niko
Gruß Niko

Offline Mario84

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 121
  • Bewertung der Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #14 am: April 03, 2012, 20:16:40 »
Zitat
Habe von der IHK heute die Auskunft bekommen,dass wir Teile tauschen können,
aber zum reparieren müssen wir Meister sein.

Gibt es den PC- Techniker überhaupt als Ausbildungsberuf?

Offline Hombre

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 61
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #15 am: April 03, 2012, 23:48:02 »
Hallo Mario84
Den PC-Techniker als Ausbildungsberuf mit IHK-Abschluß gibt es noch nicht.
IT-Systemelektroniker oder IT-Systeminformatiker sind z.B. beides Ausbildungsberufe mit IHK-Abschluß.

Gruß Hombre

Offline Mario84

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 121
  • Bewertung der Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #16 am: April 30, 2012, 14:11:46 »
Danke für die Info Hombre,

schade, dass für mich der Zug schon lange abgefahren ist.

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #17 am: August 31, 2012, 17:40:55 »
Hallo zusammen

In diesen Beiträgen wird darüber Diskutiert das man mit dem Abschluss von der Fernschule Weber an den PCs nur tauschen aber nicht Löten darf. Das man an Platinen nicht löten sollte ist mir schon bewusst. Aber denke doch dass man lose Kabel oder dergleichen doch sicher löten darf? Natürlich erst nach Ablauf der Garantie.

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #18 am: August 31, 2012, 20:22:21 »
Der entscheidende Punkt ist, das du kein Handwerker bist.
Theoretisch kannst du löten wenn du es kannst. Aber dürfen tust du es nicht bzw. nicht gewerblich.
Ob IT-Systemetechniker oder IT-Systemelektroniker ist ein hartes Kampfgebiet zwischen Handwerks und Handelskammer.
Wenn du aber ein Gewerbe anmelden würdest, dürftest du nicht angeben das du "Computerteile" reparierst, aber das du "Computer reparierst". Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
Aber wie es natürlich auch oft so ist, was keiner weiß macht keinen heiß. Oder umgekehrt, was dein Chef dich machen läst ist auch nicht dein Problem sondern seins.
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Changen auf den Arbeitsmarkt durch Fernschule Weber.
« Antwort #19 am: August 31, 2012, 21:30:01 »
In den Lehrbriefen sind ja auch einige Darstellungen über Grundlagen des Lötens, deswegen
war ich mir nicht sicher, was man löten darf und was nicht.  Was man letztendlich tatsächlich macht (lötet) ist einerlei. Aber es ist nicht schlecht zu wissen wie man es auslegen sollte, wenn man bestrebt einmal ein Gewerbe anzumelden.

Oder ich mache mal ein NASA-Lötzertifikat haha….