Autor Thema: Abschlußprüfung Frage 9 Aufgabestand 2.1  (Gelesen 576 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline FOX

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 82
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Abschlußprüfung Frage 9 Aufgabestand 2.1
« am: Mai 01, 2005, 18:04:09 »
Hi,

Erklären sie kurz den Fachbegriff BTO.

Könnte mir mal einer sagen wo ich das nochmal nachlesen kann.

Gruß
:D Es ist nicht einfach wenn mann es doppelt nimmt.

Offline wolli

  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 430
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Abschlußprüfung Frage 9 Aufgabestand 2.1
« Antwort #1 am: Mai 01, 2005, 20:04:35 »
Built to Order
gute Erklärungen ganz einfach über google


Wolli
Wer Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten.

Offline FOX

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 82
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Abschlußprüfung Frage 9 Aufgabestand 2.1
« Antwort #2 am: Mai 02, 2005, 05:25:22 »
Danke für die schnelle Hilfe.

Gruß
:D Es ist nicht einfach wenn mann es doppelt nimmt.

Offline Odie

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 119
  • Bewertung der Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Abschlußprüfung Frage 9 Aufgabestand 2.1
« Antwort #3 am: Dezember 06, 2008, 22:31:12 »
Hallo,

ich habe eine Pressemitteilung gefunden wie "BTO" in der Autoindustrie in den nächsten Jahren aussehen könnte:

http://idw-online.de/pages/de/news286223

Gruß
Odie

P.S. Das es sich hier um ein älteres Thema handelt ist mir bekannt, ich wollte nur wegen dem Link nicht ein neues Thema anfangen.

Offline Hans

  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 462
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Abschlußprüfung Frage 9 Aufgabestand 2.1
« Antwort #4 am: Januar 04, 2018, 13:47:25 »
Als BTO oder „Build-to-order“ (engl. für „nach Bestellung gebaut“) wird die Anfertigung eines technischen Gerätes nach Kundenwunsch bezeichnet.

Die Grundlage vieler BTO-Bestellungen sind so genannte Barebones (unvollständige Computer mit Grundkomponenten wie Gehäuse, Netzteil und Prozessorkühler) oder PC-Standard-Varianten. Basierend darauf konfigurieren Sie Ihren Wunsch-PC bequem über einen Webshop oder lassen sich in einer Filiale über die Möglichkeiten der PC-Personalisierung beraten. Nach dem Baukastenprinzip entscheiden Sie sich für die unterschiedlichen Komponenten und bestimmen so situativ, ob Sie beispielsweise ein Blu-ray-Laufwerk benötigen oder ob Ihnen ein DVD-Drive genügt. Zudem wählen Sie unter diversen CPUs, Grafikkarten, Soundkarten, Festplatten und geben an, wie viel Arbeitsspeicher der Wunsch-Rechner besitzen soll. Anschließend verbauen Techniker die Komponenten im Gehäuse und der Individual-PC wird an Sie versendet. Darüber hinaus besteht in der Regel die Möglichkeit, Peripherie wie Maus oder Drucker der BTO-Bestellung hinzuzufügen.                                                 

Die Vorteile von BTO- Bestellungen Statt einem Serienprodukt konfigurieren Sie einen PC, der den persönlichen Bedürfnissen gerecht wird, und haben die Gewissheit, dass nur ausgewählte und aktuelle Hardware verbaut wird. Neben neuesten Technologien profitieren Sie dabei von einer erhöhten Kompatibilität mit vorhandener Peripherie. Aber auch für den Anbieter von BTO-Lösungen birgt die Produktionsmethode Vorteile: Es gibt keine hohen Lagerkosten, da Komponenten erst für den Einbau bestellt werden. Zudem sorgt der direkte Kontakt zum Kunden für eine bessere Kommunikation und einen individualisierten Support.
"Wir haben Computer Erfunden um Probleme zulösen die wir ohne Computer gar nicht hätten"
Hauptfehler Quelle Nummer 1 ist der USER