Autor Thema: Windows8  (Gelesen 3308 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Windows8
« am: August 27, 2012, 21:45:26 »
Hallo

Windows 8 rückt mit großen Schritten näher. Am 26. Oktober soll das neue Windows in den Handel kommen. Ab diesem Zeitpunkt ist Windows 8 sowohl im Handel erhältlich, als auch als Upgrade-Version für Windows 7.

Nur die Kritiken die ich im Internet gelesen habe waren nicht so besonders. So gibt es in 8 kein gewohntes Startmenü mehr. Sondern nur noch Apps auf dem Desktop über die Programme gestartet werden. Anscheinend hat sich Microsoft wieder daran gehalten das nur jede 2 Version gut ist, wie z.B. Vista nicht besonders aber Windows7 wohl (aus meiner Sicht).

Hat sich jemand schon eine Demo-Version runtergeladen, und Erfahrungen damit gesammelt?

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #1 am: August 28, 2012, 18:47:20 »
Die beliebte und von mir gern benutzte Flip 3D Funktion, zum Umschalten zwischen den offenen Programmen Windows und Tab-Taste gibt es bei Windows8 auch nicht mehr. :-(

Offline Hannes

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 689
  • Bewertung der Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #2 am: September 05, 2012, 01:20:32 »
Hi,

interessant, dass sich hier bis jetzt noch keiner weiter zu Microsofts neuem Produkt geäußert hat, zumal man eine 90-Tage Version von Win8 Enterprise offiziell bei MS downloaden kann, Voraussetzung: Account bei MS.

http://msdn.microsoft.com/en-US/evalcenter/jj554510.aspx

M e i n bisheriges Fazit: Eher vernichtend. Ich bin gewiss offen für neues, aber dieses OS ist meines Erachtens für normale Desktopnutzung zu umständlich bis verwirrend; das Ziel war hier eindeutig der mobile Bereich und der Vorrang der Apps auf der Startoberfläche ("Metro") nervt permanent.
Wenn man vom Desktop z.B. ein jpg. öffnet, wird eine entspr. App im Vollbild gestartet. Gleiches gilt für Videos. Vollbild schließen bedeutet dann aber nicht etwa ein Kreuz klicken, sondern oben mit der Maus packen und nach unten "durchziehen", wobei man dummerweise wieder auf Metro und net wie ursprünglich auf dem Desktop landet...OK, Abhilfe schafft hier wenigstens die Dateizuordnung zum gewünschten Programm über Kontext u. "öffen mit..." am Desktop.
Dass der Startknopf inkl. -menü fehlt, ist eine Sache, die nun dazu führt, dass man ständig bemüht ist, in irgendwelche Ecken mit rechts (oder links - da muss man lernen) zu klicken bzw. zu fahren um Charm- oder andere Menüs zu erreichen, zwecks Einstellungen oder sonstige Ziele...
Ausschalten? Maus nach rechts in eine Ecke, Einstellungen, Ein/Aus, Auswahl klicken - Kiste fährt (recht schnell!) runter. Aber, warum so umständlich?!

Positiv gibts auch, z.B. fährt das system sehr schnell hoch - derlei Speed kenne ich bis her nur von MAC & Co. 
Was das Design vom Desktop betrifft, kann man evtl. das fehlende Aero vermissen, wobei der neue Fensterlook in Unifarben irgendwie retromäßig u. modern wirkt - also reine Geschmackssache.
Ich könnte hier noch weiter fortsetzen, aber warten wir ab. Es kann ja jeder selber testen.
Ab Oktober wird das Teil eh standardmäßig auf jedem neuen Rechner drauf sein. Schaun wir mal, ob es ein ähnliches Schicksal ereilt, wie damals Me oder Vista.

Grüße, Hannes
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden die Dinge berechenbar...

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #3 am: September 05, 2012, 21:57:42 »
Hi Hannes

Danke für die gute und ausführlich Erklärung. Jetzt weiß man wenigstens in etwa, was bei Windows8 auf einen zukommt. Ich werde auch selber Testen. Habe mir schon eine Windows 8 Enterprise Edition als 90-tägige Testversion in Deutsch Runtergeladen. Nur noch nicht Installiert, aber sobald die Zeit reicht.  Habe noch einen ca 3 Jahre alten Laptop auf dem ich mir die Version mal Installieren möchte, nur um die 3 Monate zu testen. Wenn’s nichts ist, wieder weg damit. Denke mal der Trend geht früher oder später sowieso auf Apps zu. Und irgendwann kommt man nicht mehr drum rum sich damit auseinander zu setzen. 

Gruß Helmi

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Windows8
« Antwort #4 am: September 08, 2012, 00:48:21 »
Heute auf der Arbeit kam auch das erste Windows 8 Gerät rein - frisch von der IFA.
Aber so wirklich fertig wirkt das irgendwie alles noch nicht, und intuitiv zu bedienen auch nicht...
Ich würde mich da auch Hannes anschließen. Für Tablets und andere Touch-Gerät ist Metro vielleicht ganz nett aber auf dem Desktop eines PCs/Laptops doch eher unvorteilhaft. Erschreckend das auch der neu Windows Server mit Metro kommt ... was soll das? Apps schuppsen als Admin - ich glaube eher nicht.
Ob MS da wirklich den richtigen Weg einschlägt? Wo bestimmt noch 90% aller Arbeitsrechner mit XP laufen und das aus gutem Grund.
Auch die unbedarfte Mutti wird da sicherlich eher ins schläudern kommen.
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #5 am: September 08, 2012, 14:00:12 »
Auf der IFA wurde auch das neue Toshiba Convertible-Ultrabook mit Windows 8 vorgestellt.

http://www.zdnet.de/88121417/ifa-toshiba-zeigt-convertible-ultrabook-mit-windows-8/

Da ich mir in den nächsten Monaten, dachte mal so zu Weihnachten, einen neuen Laptop zulegen wollte. Dachte das wäre was für mich. Da ich aber bis jetzt noch nicht mit einem Tablett gearbeitet habe, und das Windows8 ja auch nicht umwerfend ist, bin ich mir nicht mehr sicher Tablett oder Ultrabook? Oder wie bei Toshiba beides in eins?

Offline Hannes

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 689
  • Bewertung der Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #6 am: September 13, 2012, 01:20:50 »
Hi,

wer beim 8er zurzeit Windowsupdate durchführt, wird danach direkt mit einem auf den ersten Blick sinnvollen Dialog konfrontiert, welcher nach dem Neustart ein Auswahlfenster, ähm "Vollbild"  :roll:, präsentiert, auf dem der User einen Webbrowser seiner Wahl unmittelbar als Favorit auswählen u. "installieren" soll. Dumm nur, dass bereits auf dem System befindliche Browser (z.B. Firefox oder Chrome) nicht erkannt oder ignoriert werden u. man hier, außer bis zum nächsten Start wieder darauf hingewiesen zu werden, nichts weiter tun kann - es sei denn, man läd eben zwangsweise runter, was man schon hat...
Was auch auffällt: Die anfangs gelobte Geschwindigkeit beim Starten ist jetzt merklich eingebrochen. Erster Update-Murks, oder was?
Tolles Kabinettstück - mal sehen, wie das weiter geht.     

Edit:
Hintergrund dieses "Browserauswahlbildschirms" ist eine Entscheidung der EU-Kommission, hier zu lesen:
http://windows.microsoft.com/de-de/windows/what-is-the-browser-choice-update
Tja, manche Dinge ändern sich nie. Übrigens soll das update auch für andere Windowsversionen angeboten werden.
Beenden soll man diese permanente Aufforderung einfach mit Schließen des "Fensters" können, also "nach unten ziehen" - aber genau d a s, hat hier nicht geklappt.
« Letzte Änderung: September 13, 2012, 10:55:35 von Hannes »
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden die Dinge berechenbar...

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #7 am: September 16, 2012, 17:00:07 »
Hatte etwas Zeit und mir jetzt auch mal Windows8 Installiert. Um mir mal einen eigenen Eindruck zu verschaffen. Meiner Meinung nach ist diese Version nicht unbedingt was für Poweruser, aber sonst ist es doch nicht so schlecht wie vorher gedacht. Anstatt das Startmenü zu tätigen kommt man in den einzelnen Anwendungen, bspw. mit der Maus über die rechte Seite fahren oder mit der Tastenkombi. Windows+Q Übersichtlich auf einer Seite da findet man alles. Anwendungen Schließen oder Runterfahren kann man auch mit Alt+F4. Wenn man auf die App Desktop klickt hat man fast die gewohnte Ansicht von Windows7 bis auf das Startmenü. Alles in allem macht es schon spaß mit Windows8. Super ist der schnelle Hybrid-Start, das auch bei meiner alten Mühle, wenn das allerdings nachlässt beim nächsten Update wie Hannes schreibt wäre schade.   

Gruß Helmi

Offline Hannes

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 689
  • Bewertung der Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #8 am: Oktober 11, 2012, 22:36:10 »
Hi,

ein kleiner Bug in Form einer "Falschbenennung" kann in der Systemsteuerung von Win8 evtl. für Verwirrung sorgen.
Wer gern ohne zusätzliche Software ein Systemabbild oder eine Sicherung mit Windows-Boardmitteln getätigt hat, sucht den gewohnten Punkt "Sichern und Wiederherstellen" vergeblich.
Ein anderer Punkt "Windows 7-Dateiwiederherstellung" mit der Erklärung (Mauszeiger drauf ->): *Kopien von Dateien, die unter Windows7 gesichert wurden, wiederherstellen* ist neu, kann es aber vom Namen her auch nicht sein?!
Doch, weil falsch bezeichnet, denn dahinter versteckt sich das altbekannte Fenster wie oben gesucht. Was jetzt diese völlig irreführende Bezeichnung wirklich soll, weiß nur MS...

Übrigens gibt es im 8er zusätzlich zur altgedienten Systemwiederherstellung ein paar neue Funktionen, um Windows im Fall der (Schadens-) Fälle neu zu beleben: Auffrischen u. Rücksetzen.
Ersteres soll Eigenes (Dateien, Einstellungen...) u. gekaufte Apps erhalten und Windows in einen neuen Zustand versetzen; andere Apps, also "übliche" Programme, werden entfernt(!!!)
Zweiteres soll einer Windows-Neuinstallation nahekommen.
Wie diese Funktionen ankommen, muß die Praxis zeigen. (Ich stelle mir das Gesicht von Tante Gudrun vor, die mal eben schnell ihren Laptop "aufgefrischt" hat u. alle selbstinstallierten Programme sind verschwunden... :-o

Grüße, Hannes 
Wenn man die Natur einer Sache durchschaut hat, werden die Dinge berechenbar...

Offline carlo

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 206
  • Bewertung der Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #9 am: Dezember 16, 2012, 18:38:01 »
Hallo Helmi @ Hannes,
Habe seit einigen Tagen ein Laptop mit Win8 in den Händen. :?
Benutzer kommt mit der Oberfläche nicht klar.

Hat auch moniert, das es Solitär und Minesweeper nicht mehr gibt,
konnte ich erst gar nicht glauben, ist aber so.

Dummerweise sollen alle Spiele über APP`S laufen ? :-o

Nun gut , ich habe ein Tool verwendet, das den PC direkt durchstarten lässt auf den altbekannten Desktop. 8-)

Dabei bleibt die Kacheloberfläche weiter auf dem PC. :-)

Das Programm verändert lediglich automatisch Registry- Einträge, sodass direkt auf den Desktop gebootet wird.
Wer alles rückgängig machen möchte, der deinstalliert die Software einfach wieder.

Hier der Link zum Download ( das Tool ist deutschsprachig )

www.netzwelt.de/download/16626-notilesplease.html

Die Menü`s rechts oben in der Ecke, rechte Seite Bildschirmrand, rechts unten in der Bildschirmecke sind weiter nutzbar.

Mit den Menüs vom rechten Bildschirmrand kann man alle Funktionen in der Kacheloptik erreichen.

Mit der alten ( Windowstaste) jetzt Win 8 Symbol kann man hin und her schalten.
Ebenso wird der altbekannte Startbutton sowie die untere Symbolleiste wieder eingeblendet.
Benutzer war erfreut, das er wieder normal arbeiten kann.

Zur Schnelligkeit des BS wäre noch anzumerken:
Start erfolgt in sage und schreibe 15 sec................!! Aber:

Nach der Netzwerkinstallation und dem Antivirenprogramm dauert auch dieser Start c.a. 45 sec.


MfG

carlo

PS
Frohe Festtage und ein erfolgreiches 2013, was immer ihr auch macht  :-)
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Offline Helmi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 76
  • Bewertung der Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #10 am: Dezember 17, 2012, 20:52:12 »
Hallo Carlo!

Den Tipp werde ich mir merken, dass man direkt auf dem Desktop booten kann. Ich glaube Vadder60 hatte da auch schon mal was drüber geschrieben. Ich konnte mich bis jetzt doch nicht richtig damit anfreunden viel mit Windows8 zu arbeiten, habe deswegen lieber auf meinem anderen PC (Windows7) zugegriffen, der aber auch schon was älter ist. Werde mir in der nächste Zeit einen neuen Laptop zulegen, habe Spaß an einem Ultra-book. Da wird dann wohl 8 drauf sein. Dann werde ich den Link sicher brauchen können.

Wünsche auch allen frohe Festtage und ein erfolgreiches neues Jahr

Gruß Helmi

Offline spidercomputing

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 74
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Kontakt
Windows Nr. 8 - Eindrücke
« Antwort #11 am: März 14, 2013, 20:08:05 »
Ich konnte nicht widerstehen und habe mir für 15,- EUR ein Upgrade von 7 auf 8 gekauft, 64bit-Version. Die Installation auf Notebook war schnell und unproblematisch. Das System ist stabil.

Ich nutze das jetzt seit ein paar Wochen und bin überhaupt nicht im App-Fieber. Dieser doppelte Desktop irritiert mich, wann immer es geht, nutze ich die vertraute Oberfläche, nur bei Solitär schalte ich um. Das Design der App-Oberfläche gefällt mir, weil es schlicht, funktional und "einfach" ist, aber da geht nichts mit rechter Maustaste, die eMailApp für Googlemail funktioniert kaum, scheint halbgar. Warum tauchen die gewohnten Programme mit mehreren Kacheln auf? Jedes Untermenu eine eigene Kachel, kann man zwar einzeln löschen, aber unpraktisch. Wahrscheinlich wird Nr. 8 erst nach und nach, also mit Updates und Patches, zu einem reifen System. XP finde ich bisher unübertroffen, allerdings ist es immer langsamer bzw. speicherhungriger geworden mit den unzähligen Updates.

Weitere Berichte erwünscht!

HTH
make love, not money

Offline Tini1191

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 61
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #12 am: Juli 10, 2013, 11:40:16 »
Ich habe mir vor Kurzem ein Notebook mit Windows 8 gekauft.
Sagen wir mal so: Ich find's echt schrecklich. Ich finde, dass die Funktionen teilweise unübersichtlich gestaltet sind. Man braucht schon echt seine Zeit um sich reinzufinden.
Komme immer noch nicht damit klar. Da kann ich mich Spidercomputing nur anschließen und sagen, dass Windows XP bisher das beste System war.

Offline Hummel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 17
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #13 am: Juli 18, 2013, 08:39:01 »
Also Windows 8 ist wirklich unübersichtlich und man braucht eine Weile bis man damit klar kommt.
Aber mit dem Tool wo man die Startleiste wieder bekommt geht es einigermaßen.
Am besten bis jetzt fand ich eigentlich das Windows 7 obwohl XP auch ziemlich gut war.

Offline Cimi

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 60
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #14 am: Juli 18, 2013, 10:35:12 »
Ich benutze Windows 8 von Anfang an, und ich habe mich daran gewöhnt, mittlerweile komm ich mit Windows 8 ganz gut zurecht.

Offline Tini1191

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 61
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Windows8
« Antwort #15 am: Juli 23, 2013, 12:28:01 »
Naja,

ich muss mich immernoch dran gewöhnen. Find's leicht schwierig.  :|