Autor Thema: Internes Wlan unter Ubuntu  (Gelesen 4390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Internes Wlan unter Ubuntu
« am: August 28, 2008, 17:03:42 »
Hallo zusammen,

habe mir folgenden Laptop gekauft: Acer Extensa 5620Z mit Intel Centrino Core 2 Duo T5750 mit 2x 2.00GHz
shop.strato.de/epages/61055912.sf/secPr8pALCfvZw/?ObjectPath=/Shops/61055912/Products/5620z-XPP-T5750
Ich will jetzt als Dual Boot Ubuntu 8.04 installieren. Habe erstmal Live Cd versucht, ob auch alle Hardware erkannt wird. Leider wird das interne Wlan (Integriertes Intel® 54MBit PRO/Wireless 2200BG (802.11b/g)) nicht erkannt.
Stecke ich meinen externen Wlan-Stick von Hama über USB an den Laptop- wird ohne Probleme erkannt und ich kann über Wlan surfen.
Bevor ich Ubuntu auf die Festplatte lade, will ich unbedingt wissen, ob ich das interne Wlan zum Laufen bringe.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß Susanne
« Letzte Änderung: August 28, 2008, 17:31:51 von Susanne »
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline Musikdrama

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 209
  • Bewertung der Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Mein News-Portal
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #1 am: August 28, 2008, 22:58:28 »
Hallo Susanne,

wie man auf der Treiber-Seite von Acer sehen kann, bietet Acer offiziell keine Linux-Treiber für dieses Gerät:

http://support.acer-euro.com/drivers/notebook/ex_5620.html

Wenn man aber auf der Seite "Technical FAQ" sucht, wird dort von Acer dieses Linux-Forum empfohlen:

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=791639

Dort berichten Leute, dass es anscheinend unter Ubuntu läuft.

Gehe mal auf http://support.acer-euro.com/faqs/index.html und gib "Linux" als Suchwort ein, da findest Du noch mehr Artikel.

Viel Glück wünscht

Alex
Mein News-Portal: www.netvibes.com/musikdrama | Pressemitteilungen IT und TK: www.netvibes.com/itk-presse

Offline Julia22

  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 391
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #3 am: August 29, 2008, 21:41:30 »
Im neuen WLAN Stack heißt der Treiber b43.
Dir fehlt aber vermutlich die firmware für die Karte. Mit dem firmware-cutter kannst du diese aus dem Windowstreiber extrahieren. Ich kann sie dir aber ansonsten auch zu schicken.
Firmware nach /lib/firmware kopieren und danach einfach mit # modprobe b43 das entsprechende Treibermodul laden.

Hab ja auch das Acer Extensa 5220 mit der gleichen WLAN Karte. Funktioniert wunderbar.
« Letzte Änderung: August 29, 2008, 21:43:22 von Baldrian »
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #4 am: August 31, 2008, 10:12:41 »
Hallo,

danke euch für eure Hilfe und Links!
Leider habe ich sowohl mit Englisch, als auch mit Linux-Treiber-Installieren Schwierigkeiten.
Habe versucht den Win-Treiber bcmwl5.inf (von der Acer Homepage) im ndiswrapper zu installieren. Unter Hardware verfügbar: steht dann aber nein.

@Baldrian:
habe b43-fwcutter installiert, und dann die Firmware über Netzkabel geholt. Wie heißt jetzt die Firmware, und in welchen Ordner befindet sie sich? Wenn ich diese dann in den Ordner /lib/firmware kopieren soll, geht das denn überhaupt mit der LiveCD? Vielleicht kannst du mir sie ja bitte schicken. Oder soll ich erst Ubuntu installieren? Habe dann auch noch im Terminal "sudo modprobe b43" eingegeben. Danach steht in Hardware Treiber: wl aktiviert, aber nicht benutzt! Weiß nicht, wie ich das Wlan einschalten soll. Es gibt ja einen Schalter vorne am Laptop, aber das funktioniert nicht.

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #5 am: August 31, 2008, 10:34:49 »
Hallo Susanne, geh wie folgt vor:

wget http://mirror2.openwrt.org/sources/broadcom-wl-4.150.10.5.tar.bz2lädt den treiber aus dem Internet runter...

tar xjf broadcom-wl-4.150.10.5.tar.bz2...entpackt den treiber...

b43-fwcutter -w "/lib/firmware/" broadcom-wl-4.150.10.5/driver/wl_apsta_mimo.o...extrahiert die Firmware ins Verzeichnis /lib/firmware.

Danach nur noch das nötige Treibermodul laden und dann kannst du die Wlankarte verwenden.
modprobe b43

Konfigurieren und verbinden mit deinem WLAN Router kannst du das ganze dann mit einem der dieversen Frontends die es unter Linux gibt.
GnomeNetworkManager, Wicd, WifiRadar .... oder natürlich auch per Befehlszeile zB.:

/sbin/ip link set wlan0 up                                 
/usr/sbin/wpa_supplicant -i wlan0 -D wext -c /etc/wpa.conf -B
/sbin/dhcpcd wlan0

wobei in der Datei /etc/wpa.conf dein Netzwerk und verschlüsselung definiert wird.
Oben genannte Frontends nehmen einen diese Arbeit aber auch ab.
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #6 am: August 31, 2008, 12:04:24 »
Hallo Baldrian,

habe es nach deiner Super-Anleitung versucht,
nach der 3. Codezeile gibt er mir folgende Fehlermeldung aus:
failed to open file: permission denied.
Wie gesagt, ich versuche das alles unter der Live CD, also ich habe Ubuntu noch nicht auf der Festplatte.
Funktionieren die Code-Anweisungen nur unter richtig installierten Ubuntu?

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #7 am: September 01, 2008, 15:56:57 »
Hallo Baldrian,

habe es gewagt, Ubuntu auf die Festplatte zu installieren. Funktioniert alles super, Grub Boot Loader: Ubuntu und XP. Beides läßt sich starten.  :-)
Habe dann die Anleitung einfach nochmal versucht. Es gab diesmal wieder eine Fehlermeldung nach der 3.Codezeile: failed to create output directory: permission denied
habe ich aber einfach ignoriert  :-D
nach einem Neustart erkannte Ubuntu die interne Wlan-Karte, selbst die LED vorne leuchtet!
Nur komme ich irgendwie nicht ins Net.
Ich habe den vorhandenen Networkmanager (Netzwerkeinstellungen) verwendet. Verwende WPA oder WPA2, TKIP, Schlüssel, automatische Vergabe DHCP, Roaming-Modus aktivieren. Genauso wie ich es bei dem Wlan-Stick mache!
Und ich habe auch eine Funkverbindung mit der Fritzbox, rechts oben sind die Balken alle blaugefüllt, aber ich kann keine Web-Seiten besuchen.
Von einen anderen Rechner in die Ereignisse der FritzBox geschaut: Box erkennt das neue Wlan-Netzgerät, mit der zugehörigen Mac-Adresse, aber die FritzBox kann keine IP vergeben  :? :-o
Gibt es eine Anzahlsbegrenzung der IP-Nummern, die die FritzBox verwalten kann?
Ist womöglich gar keine Linux-Frage mehr.
Aber mit meinen anderen Computern funktioniert ja die IP-Vergabe.
Und auch mit dem Wlan-Stick unter Linux.


Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #8 am: September 01, 2008, 18:50:57 »
"permission denied" Möchte dich darauf hinweisen, das dir die nötigen Rechte fehlen.
Du hast das ganze vermutlich nicht mit root rechten ausgeführt ....

# su
Password: xxx

... aber wenn die Karte soweit schon läuft (richtig erkannt wird) sollte das auch nicht mehr nötig sein.

Woran es jetzt genau noch scheitert, kann ich dir nicht sagen. Den NetworkManager verwende ich auch nicht, diese Frontends haben leider teilweise so ihre Macken. Eine gute Alternative wäre "wicd".

Falls das auch nicht geht, schick mir mal eine PN mit der SSID und deinem WPA Schlüßel, dann schreib ich dir eine wpa.conf und eine kleine Erklärung wie du diese benutzt. Das ist oft am einfachsten bzw. man kann anhand der Ausgabe schnell sehen wo der Schuh noch drückt.
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #9 am: September 02, 2008, 11:11:24 »
Hallo Baldrian,

danke für deine Antwort.
Habe mir wicd Manager installiert, leider funktioniert auch dieses Programm nicht.
Soll ich irgendetwas in den Einstellungen verändern, zB. Treiber für wpa: wext ist eingetragen, man könnte auch andere eingeben.
Meine FritzBox wird erkannt, 100% Sendeleistung, wpa2, Kanal 1.
Wpa1/2 und meinen Schlüssel eingetragen!
Drücke ich auf verbinden...
hole IP-Adresse.....
Nicht verbunden!

Die Fritzbox kann es nicht sein, habe den Laptop unter XP gestartet, dort wird in der Fritzbox problemlos eine IP vergeben, und kann auch ins Net.

Also werde ich dein Angebot annehmen müssen, dass du mir eine wpa.conf schreibst.
Vielen Dank für deine Bemühungen!

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #10 am: September 05, 2008, 19:26:21 »
Hallo,

@ Baldrian: Vielen Dank für deine Hilfe.

zur Info für alle anderen: leider läuft das interne Wlan immer noch nicht unter Ubuntu. Laut Baldrian ein Ubuntu-Bug! Treibermäßig passt alles, er erkennt auch die FritzBox, wenn ich dann den Schlüssel eingebe, versucht er eine Verbindung aufzubauen, und scheitert an der IP-Vergabe.
Der externe Wlan-Stick funktioniert aber super. Ist halt lästig, wenn man den Stick immer am Laptop haben muss.
Werde mich mal mit einer anderen Linux-Distribution anfreunden, sobald ich mal wieder ein bischen mehr Zeit habe.

Noch ein Nachtrag zu meinem 1. Beitrag: der Link funktioniert nicht mehr, billigzeit.de hat den Laptop nicht mehr im Angebot. 160 GB Festplatte, 2 GB Arbeitsspeicher. XP Prof. Für 579€, plus 16,90€ Nachnahme, Lieferzeit 23 Stunden, war Neukundin.

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline Jobrauni

  • Forumsmitglied des Jahres 2008
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1175
  • Bewertung der Beiträge: 18
  • Geschlecht: Männlich
  • "Der Teufel steckt im Detail"
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #11 am: September 27, 2008, 23:57:12 »
Hallo Susanne,

habe mir auf mein Acer Extensa 5620 auf die 2. Partition Ubuntu installiert :roll:
Habe bei der Anmeldung "WEB 64/128-Bit-ASCII" im Fenster eingestellt, und meinen 13 stelligen Schlüssel eingegeben, von der
Fritz-Box 7050!
Und er hat sich ohne Probleme mit dem internen Wlan eingewählt!
Diesen Bericht schreibe ich auch von Ubuntu aus :wink:

Gruß Jürgen
« Letzte Änderung: September 28, 2008, 00:02:56 von Jobrauni »

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1475
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #12 am: September 29, 2008, 11:00:26 »
Hallo Jürgen,

ja, stimmt, unverschlüsselt und per WEP geht es bei mir auch, aber ich möchte WPA/WPA2- Verschlüsselung haben! Ist so in meiner Fritz-Box eingestellt und alle anderen Computer, Laptops und Spielekonsolen sind über WPA oder WPA2 verbunden! Möchte es eigentlich nicht ändern!

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline PC-MEGGES

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 66
  • Bewertung der Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #13 am: Oktober 04, 2008, 16:47:56 »
Hallo zusammen!
Ich habe mich aus Neugier -und trotz Zeitmangels- auch für Ubuntu 8.04 und Wlan interessiert und es mal auf einen 2 Ghz Rechner installiert. Soweit,so gut .:wink:
Problem: der Fritz USB WLAN Stick wird erkannt (Licht an), aber eine Verbindung läßt sich nach der üblichen Eingabe des Keys nicht herstellen...... :oops:
Hab schon im Internet geschaut, aber mit dem Fachchinesich von Insindern, die sich auskennen, kann ich
nichts anfangen..... wo ist bei Ubuntu sowas wie die Eingabeaufforderung zu finden?
Und was muß ich nachinstallieren um das WLan zum laufen zu bekommen? (Gibts da überhaupt was?) :?

Gibt noch mehr Fragen zu anderen Einzelheiten, E-Mails abrufen,TV-Karte, Drucker-Treiber, usw. ,
aber erst mal das Wichtigste..... :-)

Gruß Pitti



Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Internes Wlan unter Ubuntu
« Antwort #14 am: Oktober 05, 2008, 14:49:02 »
Hier findest du eine sehr ausführliche Anleitung inklusive Links und Erklärungen zur installation von Software unter Ubuntu und wie man mit einer Shell arbeitet (Komandozeile): http://wiki.ubuntuusers.de/FRITZ!WLAN_USB_Stick
« Letzte Änderung: Oktober 05, 2008, 14:51:12 von Baldrian »
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."