Autor Thema: Raute Zeichen  (Gelesen 3274 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline assad

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 61
  • Bewertung der Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Raute Zeichen
« am: August 03, 2008, 10:25:14 »
Guten Morgen,

Und zwar habe ich eine Frage bezogen auf das Raute Zeichen das hinter manchen Funktionen steht wie Z.B DEVSEL#, oder B#, FRAME#.
Ich möchte gerne wissen was das Zeichen zu bedeuten hat und warum es da steht.
Ich würde mich über eure Atworten freuen.







Offline BlueMonkey

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Raute Zeichen
« Antwort #1 am: August 03, 2008, 12:00:37 »
Hallo,

da das Rautenzeichen heute in vielen Bereichen verwendet wird, hat dementsprechend auch viele Bedeutungen.

Schau mal hier unter Wikipedia (http://de.wikipedia.org/wiki/Rautenzeichen) oder Lexitron (http://www.lexitron.de/main.php?detail=true&eintrag=1356).

Gruß BlueMonkey

Irren ist menschlich, aber ein richtiges Chaos bringt nur ein Computer zustande!
(http://www.sysprofile.de/id54577)

Offline assad

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 61
  • Bewertung der Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Re: Raute Zeichen
« Antwort #2 am: August 04, 2008, 06:35:51 »
Vielen Dank für deine Antwort erstmal, aber ich finde, das sollten sie auch mal in den Lehrbriefen erklären damit man wirklich versteht worum es geht.Oder es steht irgendwo erklärt und ich habe es nicht gefunden.
Na ja jetzt kenne ich einigermaßen die Bedeutung.

Offline mucki

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 90
  • Bewertung der Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Raute Zeichen
« Antwort #3 am: Oktober 17, 2010, 11:47:09 »
Hallo,

wenn hier nochmal jemand darüber stolpert...

Das besagte Zeichen (Hash) ist ein Negationssymbol, meist bezogen auf den elekrischen Pegel.
DEVSEL#  bedeutet z.B. aktiv bei LOW-Pegel.

Siehe LB10, Abb. 1.12
Aus'gabestand 2.1., S.40, 41