Autor Thema: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich  (Gelesen 2563 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1474
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« am: Januar 21, 2008, 13:55:35 »
Hallo,

ich kann auf unseren Laptop HP Compaq NX7400, Win XP Home, bei einer Aufnahme über den Mikrofon-Anschluß nicht gleichzeitig über die Lautsprecher bzw. Kopfhörer das Aufgenommene hören. Also wenn ich nach der Aufnahme den Titel wiedergebe, höre ich ihn. Sound-Chip ist Sound Max Intergrated Digital HD Audio (neuester Treiber Homepage HP: 5.10.1.4321 installiert). Vermutlich liegt es daran, dass der Chip nicht duplex-fähig ist. Gibt es einen anderen Treiber, Software, Tool...., der den Chip das beibringt.
Oder ist das einfach in der Hardware fest integriert und nicht änderbar. :-(

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Offline madcat

  • Newsposter Spezial
  • Sr. Member
  • *
  • Beiträge: 399
  • Bewertung der Beiträge: 2
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • www.ge-itsolutions.de
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #1 am: Januar 21, 2008, 14:07:46 »
Hallöchen,
also dein Chip sollte eigentlich Full Duplex anbieten. Daher vermute ich ein anderes Problem. Poste doch mal deine Konfiguration incl. Betriebssystem. Soweit ich das sehen kann ist der neuste Treibe auch der 5.12.1.3620
gruß madcat
« Letzte Änderung: Januar 21, 2008, 14:09:23 von madcat »
________________________________________________
I oughta give you a shot in the head for makin' me life in this dump.

Aus gegebenem Anlass weise ich hiermit ausdrücklich darauf hin, dass das von mir Geschriebene durchaus ironisch gemeint sein kann, aber nicht muss.

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1474
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #2 am: Januar 21, 2008, 14:51:57 »
Hi madcat,

wo steht das mit Full-Duplex? Es handelt sich um einen HP-Laptop Compaq nx7400, XP Home Edition 2002 + Service Pack 2. 1 GB RAM, Intel Centrino Duo T2300 (1,7GHz), 120 GB Festplatte.
Wo gibt es den Treiber 5.12.1.3620?
War auf der HP-Homepage bei meinen Laptop und da steht nur der, den ich schon habe: http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareIndex.jsp?lang=de&cc=de&prodNameId=1847095&prodTypeId=321957&prodSeriesId=1847094&swLang=18&taskId=135&swEnvOID=1098#113165 (http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareIndex.jsp?lang=de&cc=de&prodNameId=1847095&prodTypeId=321957&prodSeriesId=1847094&swLang=18&taskId=135&swEnvOID=1098#113165)
Da ich noch HP-Garantie habe, sollte ich auch HP-Treiber installieren oder?

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Fleißbengel

  • Gast
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #3 am: Januar 21, 2008, 15:53:36 »
Hi Susanne,
hast du auch das Häkchen bei Mikro oder Line In im Windows-eigenen Mixer (Doppelklick auf Lautsprecher in der Taskleiste) gesetzt? Evtl. noch bei Eigenschaften --) Wiedergabe das Mikro oder den Lline In auswählen...
Gruß
FB

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1474
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #4 am: Januar 21, 2008, 18:14:00 »
Hi Fleißbengel,

also unter Optionen-Eigenschaften-Aufnahme: kann ich Stereomix, Mikrofon, Line-In anhaken. Habe Mikrofon angehakt.
Und unter Wiedergabe kann ich "nur": SummeWave, SW-Synth., CD-Player, PC-Signalton und Line-In anhaken, was aber bedeutet Ton aus, also habe ich dort nichts angehakt. Irgendwie fehlt doch unter Wiedergabe das Mikrofon. Auch nicht unter Optionen-Eigenschaften steht mehr.
Habe einen alten Medion-Laptop mit AC97-Sound- da kann man viel mehr anhaken, ua. Mikrofon- und mit dem geht Aufnahme und Wiedergabe gleichzeitig.
 :? :? :?

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Fleißbengel

  • Gast
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #5 am: Januar 21, 2008, 22:36:31 »
Hi Susanne,

also diese AC97-Spezifikation hab ich auch hier in meinem Acer-Laptop, und genau die Möglichkeiten damit hatte ich vorher gemeint wegen anhaken usw... Damit wäre es nämlich für dich kein Problem, bei Aufnahme Mic und Line In einzuschalten und bei Wiedergabe gleichzeitig die Ausgänge alle zu aktivieren. Bei AC97 kann ich hier 8 Aufnahmequellen und 12 Wiedergabequellen anhaken. Da ist mein Mikro und der Line In sowohl bei Aufnahme als auch bei Wiedergabe dabei. AC97-konforme Codecs kümmern sich im analogen Teil zusätzlich um die Abmischung weiterer Ein- und Ausgänge wie beispielsweise PC-Lautsprecher, Mikrofon oder CD-Spieler, was du ja so bräuchtest...

Anschlüsse hab ich übrigens 1 x Line In (gleichzeitig Mikrofoneingang) und halt noch ein Kopfhörerausgang/Line Out. Ist das bei dir auch so oder hast du auch noch den blauen Line-In? Dann könntest es noch über den probieren... vielleicht hört man dann bei der Aufnahme was?

Ansonsten fürchte ich, funzt das bei dir wohl nicht mit deiner Konstellation, was wohl tatsächlich auf eine etwas einfachere Soundkarte bzw. Soundchip hindeuten mag(?). Ich wüßte sonst auch keinen Trick.

Von welcher Quelle nimmst du denn eignetlich auf? Ein externes Gerät? Dann könntest ja über dessen Kopfhöreranschluß hören.

Grüße
FB

Offline Susanne

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1474
  • Bewertung der Beiträge: 30
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #6 am: Januar 22, 2008, 07:58:57 »
Hi Fleißbengel  :-)

danke für deine Hilfe. Der Laptop hat kein Line-In Eingang, echt ärgerlich. Dass HP mit dem Soundchip spart, hätte ich nicht gedacht, wenn sogar Medion das kann. Hätte ich echt besser beim Kauf darauf achten müssen, man lernt nie aus.
Zitat
Von welcher Quelle nimmst du denn eignetlich auf? Ein externes Gerät? Dann könntest ja über dessen Kopfhöreranschluß hören.
Also ich nehme gar nichts auf, der Laptop gehört meinen Mann. Da er und auch mein Sohn Musiker ist, ist das halt wichtig. Mein Mann hätte sich gewünscht, wie bei seinen alten defekten Laptop, dass er spontan, zB. seine E-Gitarre an den Mikrofonanschluß anschließen kann, und er einige Takte mit NeroWaveEditor aufnehmen kann und gleichzeitig hören, ohne großes Kabellegen. Ich meine damit das Mischpult am Mikrofoneingang anschließen. Über das Mischpult geht dann freilich der Kopfhöreranschluß.
Wir sind schon so eine Familie. Wenn ich mich im Wohnzimmer den Weber-Heftchen  :wink: zuwenden möchte, äh. muss, höre ich aus dem Dachgeschoß zB. die E-Gitarre mit Verstärker. Und aus dem Keller das Schlagzeug. Naja, genauso wie sie mit meinem Computer-Tick leben müssen, muss ich halt die Musik ertragen.   :-D

Gruß Susanne
Carpe diem, denn es könnte der letzte sein, an dem du deine Träume verwirklichen kannst.

Fleißbengel

  • Gast
Re: Gleichzeitige Aufnahme und Wiedergabe nicht möglich
« Antwort #7 am: Januar 22, 2008, 11:41:58 »
Tjaja... die Ticks mancher Leute, hehe... Bei euch zuhause würde ich ja dann glatt in der Mitte stehen... denn ich bin Musiker UND angehender Computer-Freak! Ach du Sch...!

Jedenfalls, wenn deine Männer Mischpult, Amps, PA usw haben... dann ist das Problem ja quasi nicht mehr existent, denn dann gibt es sicherlich massig abgreifmöglichkeiten des Live-Audiosignals, um es dann beeits bei der Aufnahme mitzuhören. Notfalls den SendOut am Gitarren-Amp usen, muhaha!

Ich mach meine Aufnahmen hier auch über das Laptop, allerdings mit Audacity. Das gleichzeitige Anhören würde funzen, alledings ziehe ich es vor, das Signal über meinen ultralinearen HighEnd-Kopfhörer mitzuhören (direkt und ohne Umwege über Soundkarte etc. angeschlossen an den Headphones-Ausgang der Soundquelle). Könnte auch über Studiomonitore und mein 16fach-Digipult gehen, doch das brauch ich nicht für so ne Aufnahme. Dann mach ich noch die Lautsprecher meines Lappis sogar noch stumm, damit mich dieser "Telefonhörerklang" nicht auch noch belästigt, grins. Danach bearbeite ich die Aufnehme noch am PC und gut is. Ich hab mich schon seit meiner Kindheit mit Synthesizern und derlei Zeugs beschäftigt........ das ist mein Tick! Heutzutage bin ich deshalb Musiklehrer.

Na ja... dann mal viel Erfolg beim "Konzentrieren", wenn du soundsandwichmäßig von deinen house-musicians eingekleistert wirst  :evil: :-D

FB