Autor Thema: Franchisesystem Was haltet Ihr davon?  (Gelesen 17577 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline djin

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 107
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #25 am: Februar 10, 2006, 09:49:52 »
Hallo Michael,

damit hätten sich meine Fragen erledigt, besten dank :-)

MfG

Renè
~ Solange du Schmerz empfindest, weißt Du, das Du noch lebst ! ~

Offline Musikdrama

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 209
  • Bewertung der Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • Mein News-Portal
Re: Franchisesystem - weitere Fragen...
« Antwort #26 am: Februar 14, 2006, 17:04:31 »
Hallo,

erst einmal danke für diese wirklich sachliche und hochinteressante Diskussion zu diesem Thema! Ich hätte noch 2 Fragen:

1. An die PC-Feuerwehr:
Wie ist bei Ihnen im Moment das Verhältnis von privaten zu geschäftlichen Kunden? Ich würde mich nämlich später gerne einmal eher auf Privatkunden konzentrieren und von Ihnen hören, ob Ihre "PC-Feuerwehrmänner" rein vom Privatkundengeschäft leben können.

2. An alle hier im Forum:
Hat schon mal jemand Erfahrungen gemacht mit dem Standort-Gründungssystem von http://www.atelco.de (unter "Über uns" - "Expansion")? Wäre das eher besser oder risikoreicher als Franchise?

Gruß

Alex
Mein News-Portal: www.netvibes.com/musikdrama | Pressemitteilungen IT und TK: www.netvibes.com/itk-presse

Offline Michael Kittlitz

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • PC-Feuerwehr Computer Service GmbH
Re: Franchisesystem - weitere Fragen...
« Antwort #27 am: Februar 15, 2006, 13:47:42 »
1. An die PC-Feuerwehr:
Wie ist bei Ihnen im Moment das Verhältnis von privaten zu geschäftlichen Kunden? Ich würde mich nämlich später gerne einmal eher auf Privatkunden konzentrieren und von Ihnen hören, ob Ihre "PC-Feuerwehrmänner" rein vom Privatkundengeschäft leben können.

Hallo Musikdrama,

dies sind durchaus schon sensible Daten die ich nicht der allgemeinen Öffentlichkeit preisgeben will und werde, ich bitte um Verständnis.
Aber meine Meinung dazu ist, daß das nur eine gesunde Mischung aus Geschäfts- und Privatkunden wirklich sinnvoll ist, mehr dazu gerne im persönlichen Gespäch, bei Interesse an unserem Franchisesystem.

Mfg


Michael Kittlitz

Offline carlo

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 206
  • Bewertung der Beiträge: 4
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #28 am: Mai 24, 2011, 14:48:40 »
Hallo, :-)
ist ja schon älter, aber es gibt ja immer noch neue Interessenten die es unbedingt ausprobieren wollen mit Franchise.... und co.

Hier ein wenig Denkstoff zum überdenken der eigenen Situation/ Lage zum weiteren zukünftigem Werdegang. 8-)

Habe seinerzeit auch einmal mit dem Gedanken gespielt mich mit Franchise in die Selbstständigkeit zu begeben. Habe aber davon Abstand genommen weil:

1.   ist man ja doch nicht selbstständig im herkömmlichen Sinne, sondern irgendwie doch teilweise abhängig. :-(

2.   man bei einigen Fr....Anbietern Ausrüstungsgegenstände ( Werkstatt, Software u.s.w. kaufen Muss ) :-o

Der Vorteil wäre halt gewesen schon mit einem bekannten Namen zu werben, der eventuell sogar schon bundesweit bekannt ist und im Internet Präsenz Zeigt. :-D

Das war es dann aber auch schon. ........Siehe oben S204m63

Manche Fr.... Anbieter bieten sogar Hilfen bei Geschäftraum- Anmietung so wie Einrichtung und Werbematerialien an.( Natürlich nicht Kostenlos )
Teilweise werden auch Schulungen und Weiterbildung im Fr.....Unternehmen angeboten. :-)

Die Änderungen der Einrichtungen so wie der Werbematerialien ist nur bedingt nach eigenen Vorstellungen realisierbar, da hier bei den Meisten Fr....... Anbietern auf ein einheitliches Erscheinungsbild geachtet wird. ( in allen Städten das gleiche outfit wegen der Wiedererkennung )
Bestimmte Waren so wie Dienstleistungen zu vorgegebenen Preisen.

GEBÜHREN oder so ähnlich

Fr....Grundgebühren (Einmalzahlung für Nutzung der Namensrechte u. der Gleichen mehr )
Vom Umsatz auch noch Prozente. :x

Für mich auf einen Nenner gebracht:     DAS GEHT GARNICHT !!!  :x ( für mich, andere mögen anders Denken )

ÜBERLEGUNG:

Einname angenommen 100 Punkte
Minus aller Gebühren ( Nennen wir es mal so ) und Abgaben umgelegt auf einen Monat
( es gibt Gute, sehr Gute, Schlechte und sehr schlechte Monate) macht überm Daum ein Rest von ca. 30 Punkte, von denen dann noch Miete, Strom, Intern. Tel. Auto , eventuelle Ausgaben für Aushilfen/ Mitarbeiter ob 400€ oder Gehalt und Steuerrücklagen( FINANZAMT am Jahresende) man selbst möchte ja mehr haben als in dem früheren Angestelltendasein. Ach ja die Krankenkasse als Selbstständiger besteht aus ARBEITGEBERANTEIL und ARBEITNEHMERANTEIL alles SELBST ZAHLEN.

Bleibt unterm Strich ein Minus von Pi mal Daumen 150 Punkte. Also eigentlich mehr als nichts.  :? :-o
Wie oben 5 Jahre ohne Einkommen auskommen ?

Bemerkung:
Dies alles kann so oder in abgewandelter Form eintreten oder auch nicht.

Also:
Versuchte Lösung im Alleingang:

Einen Teilzeitjob  3 Tage die Woche beim derzeitigem Arbeitgeber ? mit so viel Gehalt wie möglich ? 70 % ? vom letztem Brutto ( Wichtig,  man ist in der Gesetzlichen KK, kosten ca 50 / 50 Arb. Geb., Arb. Nehmer. ) und den Rest langsam mit der neu gewählten Selbständigkeit auffüllen, wenn es sehr gut über einen längeren Zeitraum läuft und abzusehen ist, das es auch so bleibt , kann man immer noch in die Selbständigkeit komplett wechseln. :-)

Vorschlag:
Oder man sucht sich 1-2 Gleichgesinnte mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Startet. 8-)

Achtung. Verträge miteinander und das Einkommen wird gedrittelt.............................u.s.w. :-)

Mfg

carlo





Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Antw:Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #29 am: Juni 16, 2011, 23:50:33 »
@ S204m63
Bevor ein böser Anwalt an die Tür klopft, hab ich die Namen mal lieber rausgenommen.
Ich bitte auf sowas zu achten. Sonst muss ich solche Beiträge löschen und das tut ja nicht not.


Ansonsten. Auch wenn OT.
Wenn man dem Link mal folgt und sich den Artikel der Computerbild mal anguckt, bin ich allerdings auch schon etwas verwundert.
Dort ist auch ne Bewertung für MediaMarkt/Saturn -- nun stell sich da die Frage was wird denn da bewehrtet?
MM / Saturn repariert die Geräte ja nicht. Die werden an den Hersteller oder eine Vertragswerkstadt geschickt. Egal ob Garantiefall oder nicht.

Zur PCF kann ich nichts sagen, aber solche Tests sind ansich schon mal nichts wehrt, wenn solche einfachen Fakten nicht bekannt / berücksichtigt werden. Naja und 1 - 3 Geräte für einen Test ..... das reicht ansich ja noch nicht mal für ne gefälschte Statistik  :wink:
« Letzte Änderung: Juni 17, 2011, 00:03:33 von Baldrian »
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline sascha

  • Full Member
  • **
  • Beiträge: 126
  • Bewertung der Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #30 am: Juni 17, 2011, 11:22:01 »
hallo,
ich denke mal das der test von der seite http://www.testberichte.de/ nicht wirklich ein test ist.
ich kann nur jedem raten bevor er einen namen für seinen laden benutzen möchte hier mal zu sehen ob dieser überhaupt frei ist http://register.dpma.de/DPMAregister/marke/einsteiger

Offline Hans

  • Sr. Member
  • ***
  • Beiträge: 462
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #31 am: Dezember 25, 2011, 23:56:35 »
Hi,

würde davon auch absolut abraten. Soweit ich mich noch érrinnern kann hatten wir doch mal so etwas ähnliches vor Leute wir wollten doch mal einen PC Techniker Verband Gründen werden bestimmt noch die einen oder anderen von den Membern wissen die schon länger auf dem Forum sind wurde leider auch nix aus der Sache.

Gruß

Hans
"Wir haben Computer Erfunden um Probleme zulösen die wir ohne Computer gar nicht hätten"
Hauptfehler Quelle Nummer 1 ist der USER

Offline Andreas

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1321
  • Bewertung der Beiträge: 8
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • https://www.pc-techniker.org
Re: Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #32 am: August 24, 2015, 20:40:36 »

Hallo zusammen,

auf Bitte der betroffenen Firma habe ich die negative Kritik gelöscht. Ich kann leider den Sachverhalt nicht prüfen und möchte auch nicht, dass irgendeine Partei benachteiligt wird.

Ich denke im Internet gibt es mächtigere Seiten mit >100k Besuchern pro Tag, wo man Firmen bewerten und kommentieren kann ( www.kununu.com ). Sofern sich die Anzahl der positiven oder negativen Kommentare häuft, wird die eine oder andere Sache dran sein. Wobei Internetbewertungen immer mit Vorsicht zu genießen sind.

Dieses kleine private Forum hier dient mehr dem privaten Informationsaustausch für alle die Spaß mit dem Umgang an PC Hardware haben.

Vielleicht sollten wir doch noch eine NonProfit PC-Techniker Verein e.V. ( PC-TÜV :D ) gründen mit einem offiziellen Zertifikat über Beratungsqualität und Ausbildung. :D

Ich hoffen alle sind jetzt wieder zufrieden. Sollte die Welt jetzt dennoch nicht in Ordnung sein, bitte eine kurze Mail schreiben. Viel Spaß
with best regards ....

Offline Andreas377

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 1
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Franchisesystem Was haltet Ihr davon?
« Antwort #33 am: Oktober 01, 2015, 14:48:52 »
Hallo,
 
Auch wenn der Beitrag schon etwas älter ist möchte ich mich hier als Franchisenehmer der PC-Feuerwehr mal dazu äußern.
Ich kann die Bedenken einem Franchisesystem beizutreten nur allzu gut nachvollziehen. Sicherlich sind die Einstiegshürden groß. Es wird nicht vom ersten Tag an Aufträge hageln.
Aber was ich sagen kann ist das ich seit 2005 bei der PC-Feuerwehr bin und es bisher nicht bereue. Sicherlich gibt es immer mal das eine oder andere was nicht passt aber auch da kann ich nur sagen der Franchisegeber Michael Kittlitz ist für alles offen und es kann mit Ihm über alles geredet werden. Selbst in den schwierigsten Zeiten wird man nicht hängen gelassen. Das Franchissystem ist wie ein kleiner familiärer Betrieb, bei der Erfahrungstagungen welche 2-3 Mal im Jahr stattfinden bekommt man betriebliche, technische und wirtschaftliche Tipps was man besser machen könnte und sollte. Von der Buchhaltung bis zum rechtlichen Erfahrungsaustausch (keine Rechtsberatung) ist immer ein offenes Ohr vorhanden. PC-Feuerwehr ist am Markt gut positioniert und unter den 100 besten Franchisesystemen in Folge.
 
Sicherlich gibt es auch Ex-Franchisenehmer, aber das System passt halt nicht zu jedem. Ich für meinen Teil kann nur sagen das ich mittlerweile ein recht ordentliches Monatseinkommen habe.
Was aber zu beachten ist, nur dem Franchise System beizutreten reicht nicht. Man ist sein eigener Chef und auch zeitgleich Unternehmer. Es muss auch was unternommen werden, Werbung schalten, Netzwerken gehen etc. Der Satz von nichts kommt nichts passt hier nur allzu gut.
 
Ich hoffe damit dem einen oder anderen die Angst genommen zu haben dem System beizutreten. Konstruktive Kritik ist Herzlich willkommen.
 
Beste Grüße
Andreas