Autor Thema: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)  (Gelesen 2005 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jey1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Hallochen,

ich hab da mal eine Frage ....

Was blockiert bei mir und was kann ich dagegen tun?

Ich habe im vorderen Teil meiner Wohnung mein Wohnzimmer wo sich der Router befindet. Dann habe ich einen ca 10 Meter langen Flur, einen normalen Türrahmen wie überall und ein Zimmer indem das Wlan IMMER nur einen Balken hat.

Ich kann einen Handstand machen, aber es wird nicht mehr. Ich habe nun schon einen Wlanverstärker dazwischen gebastelt und siehe da, im Nachbarzimmer (Entfernung wie das andere Zimmer) habe ich nun 4 Balken anstatt 2. Jedoch in diesem einem Zimmer funktioniert es nicht. Auch die Mobilen Daten sind dort arg eingeschränkt und fast nur in Fensternähe möglich.

Jemand einen Tipp?

Ich wäre dankbar. Mittlerweile habe ich mich schon damit abgefunden, aber das WARUM leuchtet mir einfach nicht ein.

Danke LG Jess


Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #1 am: April 14, 2015, 19:20:25 »
Was hast du denn für einen Router?

Zwischen meinem Router und dem äussersten Zimmer liegen bei mir auch vier Wände oder halt ein ca. 10Meter langer Flur.
Der Empfang liegt aber auch bei den etwas anfälligeren 5GHz Netz noch bei etwa 69%

Zu bedenken ist aber natürlich auch Sender und Empfänger.
Also vielleicht leigt es nicht am Router sondern auf der anderen Seite.

Mit Firmware wie DD-WRT lässt sich auch im Bereich Empfang- und Sendeleistung oft noch etwas drehen.

Wichtig ist aber vor allem auch wie und wo der Router aufgestellt ist.
Ist hier ganz gut beschrieben: http://www.vmagazin.at/so-positionieren-sie-ihren-wlan-router-richtig/

"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline Antexter

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 62
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #2 am: August 12, 2015, 14:38:50 »
Hey,

vielleicht liegt es auch einfach daran, dass du keinen WLAN-Router besitzt? Vielleicht gibst du uns mal diesbezüglich noch ein paar mehr Informationen, dann könnten wir das ggf. ausschließen oder eben auch nicht.

Ich selbst habe bei http://www.wlanroutertest.net/ meinen aktuellen WLAN-Router gefunden und bin mit diesem mehr als zufrieden.

Offline humels

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 63
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #3 am: September 23, 2015, 00:54:03 »
Hast du denn in der Nähe des Routers Wlan?

Offline Jey1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #4 am: Januar 28, 2016, 12:28:22 »
Sorry für das späte Antworten. Hier war die Hölle los :(

Ich habe folgenden Router:

https://www.brack.ch/avm-fritzbox-fon-wlan-7390-166878?utm_source=166878&utm_medium=cpc&utm_campaign=toppreise

Ich bin wirklich der Meinung, dass es einfach an dem Zimmer liegt. Als würde jemand genau an der Tür das Wlan blockieren.

Wirklich schräg  :-o

Offline Soundso

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 38
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #5 am: Februar 10, 2016, 22:45:57 »
Hey Jey Jey, also wie "Antexter" auf die Idee kommt, dass du eventuell garkein WLAN Router besitzt, fasziniert mich irgendwie :? :roll:


Dein WLAN Signal kann von vielen äußeren Einflüssen gestört werden.
Alles was aktiv oder passiv ist, ein Magnet oder Stromfeld erzeugt ist eine potentielle Störquelle.
Dazu zählen, WLAN Netzwerke aus der Umgebung, Glas Scheiben, Stahlträger, Fußbodenheizungen, Stahlbeton Wände etc. und/oder Elektronische Geräte.
Das betrifft natürlich auch den Mobilen Datenverkehr, wobei dieser noch von anderen Faktoren abhängig ist, aber das interessiert jetzt nicht.

Wichtig ist noch...
WLAN breitet sich immer nach Unten aus. Stelle deinen Router also möglichst weit hoch und entferne unmittelbare Störquellen in der Nähe, Festnetz oder andere Geräte...

Wenn du das alles berüksichtigst und trotzdem keine Besserung eintritt, dann stimmt vielleicht deine Theorie und ein ziemlich gemeiner Mensch steht hinter einer Wand und stört dein Signal.  :| :-D

Wie immer liebe Grüße aus Berlin!
« Letzte Änderung: Februar 11, 2016, 13:37:01 von Soundso »

Offline Jey1

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 51
  • Bewertung der Beiträge: 0
  • Geschlecht: Weiblich
    • Profil anzeigen
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #6 am: Februar 11, 2016, 14:20:08 »
Lach ...ja so ohne einen Wlan Router erscheint mir mein Wlan irgendwie seltsam :)


Ne im Ernst. Ich mache ja auch den PC-Kram von meinen Nachbarn, auch von dem über mir. Sein Router ist noch um einiges Weiter weg als meiner. Mittlerweile hatte ich meinen Router schon am oberen Türrahmen hängen einfach um zu testen. Irgendetwas stört in meinem Türrahmen. Auch wenn es wirklich irre klingt, aber wenn ich über den Türrahmen im hintersten Zimmer klettere , habe ich tatsächlich WLAN .....ich dachte ich spinne. Demnach ist um den Türrahmen Null Empfang und darüber geht es.

Wer weiß was die Idioten dort verbaut haben. Mein Mann und ich scherzen schon immer was alles für geheimnisvolle Dinge in einen Türrahmen passen :)

Oder wie du auch sagtest: Der Nachbar ärgert die arme kleine Jey, die völlig verzweifelt durch die Gegend klettert und die Welt nicht mehr versteht. hihi

Grüßle zurück   8-)

Offline Anton

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Wlan unterbrochen durch Wand? Brauche bitte einen Rat :)
« Antwort #7 am: Januar 26, 2017, 11:02:55 »
Hat sich das Problem mittlerweile gelöst? Ansonsten hätte ich noch zwei Vorschläge. Erstens: Was passiert denn, wenn du den Router in das Zimmer mit den schlechtesten Empfang stellst? Zweitens: Du könntest den Empfang mal mit einem anderen Router testen. Ich hatte auch lange das Problem, dass der Empfang schlecht war und phasenweise sogar ganz weg. Hab dann beim Anbieter angerufen und nachgehackt. Da kam nix raus. Dann habe ich einen anderen Router probiert und siehe da, Internet in bester Qualität überall. Vielleicht ist dein Router einfach nur zu alt?