Autor Thema: Programmiersprachen  (Gelesen 2060 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Vladi1990

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Programmiersprachen
« am: November 21, 2010, 00:00:24 »
könte mir bitte jemand die dazugehörigen programmiersprachen schreiben wie z.B. = html für web-design. Was ist die programmiersprache für games oder giebt es moch mehr programmiersprachen für die jewaligen programmier themen.

Offline Baldrian

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2433
  • Bewertung der Beiträge: 28
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
    • ecarux.de
Antw:Programmiersprachen
« Antwort #1 am: November 21, 2010, 12:27:57 »
Ansich kannst du ein spiel programmieren mit was auch immer du willst.
Java, Flash, C, C++ ....... wenn du willst kannst du auch BASIC nehmen :wink:

Es kommt natürlich auf die Anforderungen an und was es später werden soll.
"Was auch immer geschieht, nie dürft ihr so tief sinken,
von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken."

Offline bagheerah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Bewertung der Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Antw:Programmiersprachen
« Antwort #2 am: Januar 10, 2011, 19:34:37 »
Vladi,

das kommt darauf an...
Willst Du Spiele für Websiten (kleine Online-Spiele) oder aber welche programmieren, die erst installiert werden müssen?
Im ersteren Fall würde ich Dir zu Flash oder Java raten (obwohl ich persönlich Java nicht mag), andernfalls gibt es auch
noch Pure Basic (ca. 60 € - aber mit Lebenslanger Update-Garantie...was auch immer das heißen mag), Dark Basic ( die
haben jetzt ein Bündel-Angebot mit diversen Zusatzartikeln, wie Partikel-Editor, Physics-Engine, World-Creator, etc...)
oder aber Du machst es auf die altmodische Hardcore Disziplin, mit (Turbo-) Pascal, Delphi, C, C++, oder Python...
Und Du wirst auch noch einen 3D-Modeler brauchen, wie etwa Milkshape (der günstigste, ca. 25 €) oder Rhino (etwas teurer)
und ein Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop oder ähnliches....

Ach, und Sounds wären auch nicht schlecht...ein Spiel ohne Klang hat keinen Reiz...
Da hast Dir echt was vorgenommen, gratuliere...

Na denn, fröhliches Schaffen,
Dave

QVOD ERAT DEMONSTRANDVM

Offline Vladi1990

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 16
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Antw:Programmiersprachen
« Antwort #3 am: April 10, 2011, 16:50:56 »
Danke dir
wollte nur mal wiesen wie das geht, das programmieren kommt dan wen ich mal mehr zeit habe als jetzt.

Offline predie

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 20
  • Bewertung der Beiträge: -3
    • Profil anzeigen
Antw:Programmiersprachen
« Antwort #4 am: August 18, 2011, 18:01:48 »
Als ich muss hier ganz klar widersprechen. Es ist nicht egal welche Sprache man benutzt. Allgemein sollte man darauf achten dass die Sprache plattformunabhängig ist wie z.B Java

Offline bagheerah

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
  • Bewertung der Beiträge: 1
  • Geschlecht: Männlich
    • Profil anzeigen
Re: Programmiersprachen
« Antwort #5 am: April 14, 2014, 18:01:49 »
ÖÖNNKK!
Der Kanditat erhält null Punkte...
Plattformunabhängige Sprachen benötigen einen Interpreter, im Falle von Java das JDK, bzw. Environment...
Womit diese Sprache für einige Hardwarenahe oder Systemkritische- bzw. -relevante Funktionen ausfällt...

Sorry, dass ich erst jetzt darauf reagiere, aber potentielle Interessenten könnten darüber stolpern und falsch
informiert werden. Ist sonst nicht meine Art, Jahre alte Postings zu kommentieren, aber dies mußte ich für die
Nachwelt klarstellen. Sorry...

PS: Ich bin wieder im Lande und aktiv...
lg Dave
QVOD ERAT DEMONSTRANDVM

Offline ComputerZauberer

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 22
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Programmiersprachen
« Antwort #6 am: April 27, 2014, 09:20:03 »
Jede Sprache hat für unterschiedliche Szenarien unterschiedlich gute Anwendungsmöglichkeiten.

In meinen Augen sind die folgenden unerlässlich:
  • HTML/CSS/Javascript mit Frameworks (absolut notwendig für die Webentwicklung, die totalen Basics)
  • PHP (keine schöne Sprache, aber in meinen Augen wichtig für die Webentwicklung, weil etabliert)
  • C++ / .NET Framework (C++ ist in vielen Bereichen de facto Standard, aber ich setze lieber auf das modernere C# und generell das .NET Framework)
  • Java (ähnlich wie PHP auch nicht schön, aber in vielen Bereichen etabliert)

Lohnenswert können darüber hinaus noch Assembler oder Python sein.

Offline MarMarkus

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Programmiersprachen
« Antwort #7 am: Dezember 18, 2014, 11:13:52 »
gibt es für sowas nicht irgendwo einen Ratgeber? da gab es doch mal ne Übersicht im Internet ^^

Offline Simmmi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Programmiersprachen
« Antwort #8 am: April 10, 2015, 23:54:49 »
HTML habe ich leider noch nie richtig verstanden, finde ich sehr kompliziert

Offline Antexter

  • Jr. Member
  • *
  • Beiträge: 62
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
Re: Programmiersprachen
« Antwort #9 am: April 14, 2016, 15:35:09 »
Grüß Gott!

Ich persönlich fühle mich ja mit Java am wohlsten, aber das ist wohl eine Frage des persönlichen Geschmackes. Viel wichtiger finde ich da schon die Tatsache, dass man die jeweilige Seite auch gut entsprechend in Szene setzt, damit das mit dem Geld verdienen ordentlich klappt.

Deshalb nutze ich auch gerne die Artikel in diesem Magazin, um mir immer wieder neue Tipps zu holen und das Maximum aus meiner Webseite herauszuholen.

Offline Maurice

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Bewertung der Beiträge: 0
    • Profil anzeigen
    • Nur Gratisproben
Re: Programmiersprachen
« Antwort #10 am: Juli 14, 2016, 12:57:18 »
Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass sich Flash allgemein sehr gut als Einstieg eignet. Insbesondere Actionscript2 ist nicht allzu kompliziert und JS sehr ähnlich, wodurch ein späterer Umstieg darauf deutlich einfacher wird. C und das ganze Zeug ist in dem Zusammenhang aber irgendwie an mir vorbeigegangen, Flash war und ist einfach zu bequem...